Für welches Tempolimit sind Sie?

20

Die Wissenschaft hält es für eine notwendige Maßnahme, die Umweltminister der Länder fordern es und auch Umfragen z.B. bei den Mitgliedern des ADAC oder des TÜVs belegen eine ansteigende Zustimmung in der Bevölkerung für ein Tempolimt auf unserer Strassen. Nun wollen wir konkret wissen, wer sich im Bundestag zu welchem Tempolimit bekennt. Das Potenzial zur Einsparung von Treibhausgasen durch ein Tempolimit bis 2035 liegt bei etwa 100 Mio. Tonnen CO2e (6,2 Mio. pro Jahr, Basis: Inlandsfahrleistung, vgl. Lange, M. et al. 2020).

Die positiven Auswirkungen eines Tempolimits sind darüber hinaus u.a. höhere Reichweiten insbesondere von E-Fahrzeugen, eine geringere Anzahl an Unfällen (Spiegel, 29.1.2019, Gipp et al. 2014), niedrigere Schadenskosten, weniger Staus, geringere Gesundheitskosten, geringere Abhängigkeit von fossilen Energieträgern, keine Fehlanreize mehr für Übermotorisierung u.v.m.

Im Falle der Klimakrise sind alle Bundestagsabgeordnete aufgerufen, sich nicht hinter den Positionen ihrer Parteien, Wahlprogramme oder Fachpolitiker zu verstecken, sondern sich selbst eine Meinung zu bilden und zu vertreten. Denn sie sind nach Art 38 (1) Grundgesetz „…nur ihrem Gewissen unterworfen“ und als Teil des Gesetzgebers nach GG Art. 20a verpflichtet, „…auch in Verantwortung für die künftigen Generationen die natürlichen Lebensgrundlagen …“ zu schützen.

Zur Übersicht