Warum #klimaschutz-im-bundestag?

Über Klimaschutz im Bundestag möchten wir Bürgerinnen/Bürger mit den Abgeordneten des 20. Deutschen Bundestages über konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz miteinander ins Gespräch bringen. Mehr zu den Zielen und Hintergründen finden sich hier.

Nehmen Sie Stellung zu den 19 Maßnahmenpaketen!

Positionieren Sie sich entweder persönlich zu den 19 Maßnahmenpaketen für Klimaschutz, oder fordern Sie Bundestagsabgeordnete dazu auf!

News

Termine

  • Wie soll/darf ab dem 1.1.2024 bei einer Heizungserneuerung geheizt werden? Gemeinsame Pressemitteilung Bundesverband Kraft Wärmekopplung e.V. (B.KWK) und Klimaschutz im Bundestag e.V. (KiB) 22.8.2022 Freiburg/Berlin, 22. August 2022.Der Bundesverband Kraft Wärmekopplung e.V. (B.KWK) und Klimaschutz im Bundestag e.V. (KiB) begrüßen das Vorziehen des 65%-Ziels für EE-Wärme bei neuen Heizungsanlagen von 2025 auf den 1. Januar 2024.Bei den Vorschlägen aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)… Mehr erfahren

Was möchte Klimaschutz im Bundestag?

Der 20. Bundestag muss bei der existentiellen Frage des Klimaschutzes konkret werden und zwar schnell.

Die Initiative „Klimaschutz im Bundestag“ vertritt die These, dass erfolgreicher Klimaschutz im nächsten Bundestag nicht ohne parteiübergreifende Gesetzesinitiativen zu konkreten Klimaschutzmaßnahmen auskommt. Bundestagsabgeordnete sind nach Art. 38 GG an Aufträge und Weisungen (Stichwort Partei- oder Fraktionsdisziplin) nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen.

Wir haben auf der Grundlage zahlreicher Studien und dem Wissen von Menschen aus der Praxis umsetzbare Vorschläge formuliert, die in der nächsten Legislaturperiode zur Erhaltung der Lebensgrundlagen (Art. 20a GG) eine notwendige Transformation in Gesellschaft und Arbeitswelt einleiten.

#klimaschutz-im-bundestag fordert die Abgeordneten des 20. Bundestages auf, öffentlich zu bewerten, für welche Vorschläge sie sich verbindlich einsetzen werden, für welche unter Vorbehalt und für welche nicht. Abgeordnete, die die auf Klimaschutz im Bundestag formulierten Vorschläge nicht für zielführend halten, werden aufgefordert, Alternativen aufzuzeigen.

Damit Sie dies tun, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Teilen Sie #klimaschutz-im-bundestag mit Freunden und fordern Sie die Abgeordneten auf, mit Hilfe der Transparenzplattform #klimaschutz-im-bundestag zum Klimaschutz konkret zu werden.

Gehen Sie mit uns auf Abgeordnete im 20. Bundestag zu, um parteiübergreifende Mehrheiten für Gesetzesinitiativen im Sinne der Vorschläge anzuregen.

Maßnahmenvorschläge

Die 19 Maßnamenvorschläge bilden das „Herz“ der #klimaschutz-im-bundestag ab: Hier finden Sie eine Zusammenstellung von wirksamen, umsetzbaren und aufeinander abgestimmten Vorschlägen, die die Erhaltung der Lebensgrundlagen sicherstellen (Art. 20a GG). #klimaschutz-im-bundestag möchte statt schwammigen Klimazielen konkrete Maßnahmen benennen, die u.a. Gesetzesvorschläge enthalten.

Wozu #klimaschutz-im-bundestag – lesen Sie mehr!

  • Die_Erde_brennt_001 Klimakrise Inzwischen steht auch bei den vom World Economic Forum (WEF 2020) alljährlich befragten Wirtschaftsführenden und den von der Allianz befragten Risikoexpert*innen (Allianz 2020) die Klimakrise und ihre Folgen ganz oben auf der Liste der größten Risiken - auch für unsere Unternehmen (vgl. Abbildung 1). Abbildung 1   Risikoschätzung des Weltwirtschaftsforums: Grafik Hagedorn (verändert nach WEF 2020)… Mehr erfahren
  • Rote Fäden und rote Linien (Leseanleitung) Im Folgenden werden einige Grundüberlegungen formuliert, die zur konkreten Auswahl und Zusammenstellung der Instrumente und Maßnahmenpakete geführt haben, die auf #klimaschutz-im-bundestag zur Diskussion gestellt werden. Sie nehmen die „großen Brocken“ der Treibhausgasemissionen in den Blick, für die wir im In- oder Ausland verantwortlich sind (vgl. auch Wozu #klimaschutz-im-bundestag und Wie wollen wir 2035 leben?). „Einsparen… Mehr erfahren
  • vauban Wie wollen wir 2035 leben? – Rückblick aus der Zukunft Egal, wo wir leben – auf dem Land, am Stadtrand oder in einer dicht besiedelten Innenstadt: Viele von uns haben heute mehr Raum und Zeit für die Dinge, die ihnen wirklich wichtig sind. Die eigene Erwerbsarbeit wird von einer großen Mehrheit als sinnstiftend bewertet. Einen großen Teil unserer Energie erzeugen wir weitgehend selbst: Auf Dächern,… Mehr erfahren
  • Wozu #klimaschutz-im-bundestag? Im Falle der Klimakrise sind alle Bundestagsabgeordnete aufgerufen, sich nicht hinter den Positionen ihrer Parteien, Wahlprogramme oder Fachpolitiker zu verstecken, sondern sich selbst eine Meinung zu bilden und zu vertreten. Denn sie sind nach Art 38 (1) Grundgesetz „…nur ihrem Gewissen unterworfen“ und als Teil des Gesetzgebers nach GG Art. 20a verpflichtet, „…auch in Verantwortung… Mehr erfahren